Reisetagebuch, 22.08.2021

Reisetagebuch, 22.08.2021

Herzlich willkommen zu unserem neuen Reisetagebuch, die letzte Reise ist praktisch noch warm und gar nicht lange her – und schon sind wir wieder on the road 😉

Zu Gestern…

Gestern Abend, nein eher Nacht sind wir losgefahren. Ganze 5,5 Stunden spĂ€ter als geplant. Warum? Weil wir nach dem letzten Trip unbedingt unseren Schrank hinten, einen neuen KĂŒhlschrank und Boxen fĂŒr die LagerflĂ€che ĂŒber dem Bett haben wollten. All das war die letzten 2 Wochen verbunden mit viel Stress, hauptsĂ€chlich fĂŒr Max. Aber jetzt haben wir einen Schrank hinten – der fĂŒr den ersten richtigen Schrank – gar nicht so schlecht geworden ist. Man kann sagen, wir sind stolz auf das gute StĂŒck ?

Also wohin sind wir gestern gefahren? Zu meiner Freundin Lisa und zu Jojo um dort eine Einweihungs- und Ausweihungsparty zu feiern. Normalerweise kommen wir nicht erst um 23 Uhr bei einer Party an, gestern war das anders. Nachdem wir den ganzen Tag geschuftet haben, Max hauptsÀchlich am Bus und ich in der Wohnung, sind wir um 22:30 Uhr endlich losgefahren. Fast ein wenig entnervt aber heilfroh, dass wir wieder unterwegs sind.

Heute Morgen

Die Nacht bei Lisa und Jojo war dann echt schön, die Feierei war super und Koda hat es, bis auf zwei Katzen-Eklat super gemacht. Heute Morgen haben wir dann noch geholfen aufzurĂ€umen und es gab lecker Pancakes ❀

Die Fahrt

Dann sind wir losgefahren, Richtung Bayern auf dem Weg nach Österreich. Wir wollen dort meine Oma besuchen.

Die Fahrt verlief fast reibungslos, wĂ€ren da nicht Startprobleme an der Tankstelle gewesen. So standen wir an der TanksĂ€ule und unser Posti wollte nicht starten. Aus irgendeinem Grund war die Batterie plötzlich leer. Max hat mich dann, da es abschĂŒssig war, zu einem Parkplatz daneben geschoben. Blöderweise war auch der Booster leer und so haben wir eine Zwangspause gemacht, den Booster geladen und unsere BĂ€uche gefĂŒllt. Max hat dann direkt vorne ein Kabel verlegt um dort direkt ĂŒberbrĂŒcken zu können. Ansonsten war es immer ein sehr großer Aufwand alles von hinten herauszuholen um an die Batterie zu kommen. Beim zweiten Versuch hat es dann auch super geklappt.

Die restliche Fahrt verlief dann ohne Probleme und wir sind wohlbehalten an unserem heutigen Stellplatz angekommen. Sicherheitshalber ein Platz mit Strom, um den Booster ordentlich zu laden.

Updates:

Ansonsten können wir sagen, dass sich der Kompressor-KĂŒhlschrank gelohnt hat. Die Batterie hat ausgereicht und trotz der fehlenden Sonne heute ist alles tutti. Wir sind zufrieden!

Jetzt genießen wir den Abend noch hier ganz in Ruhe, packen eine Box wieder um in kleinere Boxen und eine TĂŒte – weil ich einfach zu Große gekauft habe – und entspannen uns ? Außerdem wollen wir uns noch was leckeres Kochen, eventuell folgt da noch ein Bildchen morgen.

Ja, so sieht Reisen im Van auch aus – chaotisch aber gemĂŒtlich ? mit neuem Schrank!

Unser heutiges Motto:

Where the dad goes, the dog follows. Zu Deutsch etwa – Wo der Papa geht, geht auch der Hund (reimt sich nur nicht so schön). Wer meinen Blog aufmerksam liest, hat das eventuell an der ein oder anderen Stelle in etwas anderer Form schon gesehen ?

Dir noch einen schönen Abend, einen sonnigen Tag oder einen guten Morgen,

Alles Liebe,
Ronja


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.