Australien, 3. Woche

Australien, 3. Woche

In diesem Blogbeitrag nehme ich dich mit in unsere 3. Woche in Australien. Eine Woche voller gutem Essen, ruhigen Momenten und Entspannung.

Diese Woche war ruhiger als die letzte, weswegen auch dieser Blogbeitrag ein wenig kürzer wird 😊.

Montag, 29.08.2022

Am Montag sind wir erstmal wieder richtig bei Karen, Max seiner Oma angekommen.

Wir haben ausgeschlafen und den Vormittag ganz in Ruhe verbracht. Max seine Tante kam vorbei mit ihrem Hund. Das war super schön für uns, hat gleichzeitig aber auch das leere Gefühl verstärkt und nochmal gezeigt, wie sehr wir Koda vermissen.

Fürs Mittagessen sind wir dann alle zusammen in ein super nettes Café gegangen, für den Geburtstag von Max seinem Cousin. Dort gab es wirklich richtig leckeres, veganes Essen.

Nach dem Mittagessen ging es noch kurz weiter um das Auto und Anhänger von Karen abzuholen. Hier habe ich eine kleine Hündin kennengelernt und sie sehr in mein Herz geschlossen. Welpen sind aber auch zu süß, wie kann man nicht komplett verliebt sein in die kleinen Racker? 😍

Der Abend war dann noch super ruhig und wir haben es uns gut gehen lassen.

Dienstag, 30.08.2022

Am Dienstag ist Max gegen Mittag nochmal nach Gympie gefahren. Von dort hat er mir das wunderbare Bild vom Kookaburra geschickt.

Ich hatte den Tag hauptsächlich im Haus verbracht. Habe mich viel um mich selbst gekümmert und mich ausgeruht.

Außerdem habe ich endlich mal wieder ein Avocado-Brot gegessen. Einfach nur mit Avocado, Pfeffer und Salz. Besser geht es nicht! Die Avocados hier sind einfach bombastisch gut, nussig und lecker. Kein Vergleich zu den unreif geernteten Avocados die wir in Deutschland kaufen.

Der Tag tat so richtig gut! Mein Bedürfnis nach Ruhe und Pause war über die letzten Tage stetig gewachsen, weswegen mir das gerade gelegen kam.

Durch meine Hochsensibilität brauche ich mehr Pause als andere Menschen, mehr Zeit für mich. Da Frauen zusätzlich auch noch sehr zyklische Wesen sind, gibt es auch hier Zeiten (Lutealphase und Menstruation), in denen mehr Pause notwendig ist, als sonst. Insgesamt war diese Pause für mich daher mehr als notwendig und tat unfassbar gut.

Mittwoch, 31.08.2022

Den Mittwoch haben Karen und ich einen richtigen Frauentag gemacht.

Den Morgen haben wir entspannt begonnen.

Dann haben wir uns fertig gemacht und sind in die Stadt gefahren. Dort waren wir zuerst in einem Nagelstudio und haben uns eine Maniküre und Pediküre gegönnt.

Danach waren wir kurz eine Runde bummeln und dann in einem Secondhand-Laden. Dort haben wir eine Weile gestöbert und ich habe sogar einige Sachen gefunden.

Im Anschluss waren wir in einem super süßen Café Mittagessen. Ich habe Rosinen-Toast hier echt lieben gelernt und gönne mir das jetzt ab und an. Meistens ist es außerdem eine gute vegane Alternative.

Am Ende waren wir nochmal kurz ein wenig Essen einkaufen, in einem Unverpackt-Laden. Mein Herz ging auf! Es gab dort so viele tolle Sachen!

Den Nachmittag haben wir abgeschlossen, indem wir einen Filmabend gemacht haben.

Donnerstag, 01.09.2022

Der erste Tag im September, unfassbar wie schnell die Zeit vergeht und wie schnell das Jahr schon wieder sein Ende findet.

Am Donnerstag kam dann Max wieder, allerdings erst gegen Abend.

Außerdem kam Max seine zweite Schwester, Savannah mit ihrem kleinen Hund Wolfie, zu uns. Die beiden bleiben bis Mittwoch, worüber wir uns wirklich sehr freuen!

Wir haben den Tag mit viel Reden und kennenlernen verbracht. Wirklich schön, die ganze Familie so langsam wirklich kennen und lieben zu lernen.

Freitag, 02.09.2022

Am Freitag habe ich direkt morgens angefangen, die Muscheln von Karen anzuschauen. Sie hat mir erlaubt mir ein paar auszusuchen und sie hat wirklich, wirklich viele!

Später sind wir los, um etwas zu essen und einkaufen zu gehen. Wir waren im schönsten Café bisher Mittagessen und ich habe mir vegane Pancakes gegönnt, einfach, weil ich kann und weil ich noch nirgendwo eine vegane Option finden konnte. Die beste Entscheidung!

Danach sind wir noch ins Shoppingcenter, um dort ein wenig zu stöbern. Max, seine Schwester Krystal ist ebenfalls dazu gekommen und wir sind ein wenig herumgeschlendert. Ein richtig schöner Nachmittag!

Am Abend haben wir einige Runden Kartenspiele gespielt. Ein wirklich lustiger und schöner Abend.

Samstag, 03.09.2022

Für den Samstag wurde ein großer Geburtstag geplant, für 2 Cousins von Max und für Krystal. Max und ich fliegen leider einen Tag vor Krystals Geburtstag zurück, weswegen wir auch ihren Geburtstag einfach vorfeiern wollten.

Daher haben wir am Vormittag ein wenig aufgeräumt und geplant. Dann waren wir nochmal schnell alles nötige einkaufen.

Krystal und ich haben einen Kuchen gebacken und dann kamen auch schon die Gäste. Die engste Familie von Max.

Der Nachmittag war dann gefüllt mit Essen, Billard spielen, Karten spielen, trinken, lachen und reden.

Ein wirklich schöner Tag!

Sonntag, 04.09.2022

Unser Sonntag war super schön und ruhig.

Morgens sind wir alle auf den Caboolture Market gegangen. Dieses Mal war viel mehr los und wir haben richtig schlendern können. Ich habe sogar ein paar Oberteile gefunden und die anderen haben Pflanzen gekauft.

Ich liebe die Märkte in Australien einfach sehr und sauge daher jeden Moment in mir auf.

Den Nachmittag haben wir Zuhause verbracht. Savannah hat Krystals bester Freundin und mir die Augenbrauen gefärbt und später haben wir Filme geschaut. Ein richtig entspannter Nachmittag.

Max war dann noch bei seinem besten Freund und kam gegen Abend wieder nach Hause.

Ich liebe diese Tage, an denen wir etwas machen, etwas sehen und uns entspannen. Kommt mir und meinen Bedürfnissen gerade sehr entgegen 😊.

Das war unsere dritte Woche in Australien auch schon. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht.

Hier ist gerade Frühling, alles erwacht und beginnt zu blühen und Zuhause kehrt langsam aber sicher der Herbst ein. Ich freue mich auf die ruhige Zeit Zuhause und bin gleichzeitig ein wenig traurig darüber, dass der Sommer schon wieder vorbei ist.

Ich hoffe, ich konnte dich auch in dieser ruhigen Woche ein wenig mitnehmen.

Alles Liebe,
Ronja


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.